Sonthofen: Vorsicht vor falschen 50-EURO-Banknoten

Sonthofen: Vorsicht vor falschen 50-EURO-Banknoten

Memmingen ONLINE Polizeimeldungen Oberallgäu und Kempten
Sonthofen: Vorsicht vor falschen 50-EURO-Banknoten

 

SONTHOFEN. LKR. OBERALLGÄU. Derzeit tauchen im Stadtgebiet mehrere falsche 50-Euro-Banknoten auf. Die Polizei bittet um Hinweise zur Person.

Zwischenzeitlich meldeten sich bei der örtlichen Polizei sechs Läden, in denen heute die gefälschten Scheine auftauchten. Die Polizei fahndet momentan mit mehreren Streifenwagen nach einem Mann, der wie folgt aussehen soll:

Südländischer Typ, schlanke Statur, etwa 40 bis 45 Jahre alt, ungefähr 180 cm groß, schulterlange bzw. ohrlange Haare. Bekleidet ist er mit einer gestrickten schwarzen Mütze, einer weißen Jacke (vermutlich gestrickt) und dunkelblauer Jeans.
Die falschen Scheine sind schwer erkennbar, offenbar fehlt aber der Silberstreifen.

Hinweise zum Aufenthalt dieser Person bitte an die Polizei Sonthofen unter der Telefonnummer (08321) 6635-0 oder auch unter der Notrufnummer 110.

Weitere Information zur falschgelderkennung erhalten Sie hier.