Neue Kinderkrippe heißt “Mindelzwerge”

Mindelzwerge„Mindelzwerge“ heißt die neue betriebliche Kindertagesstätte, die der Landkreis Unterallgäu derzeit in Kooperation mit den Kreiskliniken Unterallgäu und den Grob-Werken auf dem Gelände der Kreisklinik in Mindelheim errichtet. Ausgedacht hat sich diesen Namen die siebenjährige Lisa Starke aus Mindelheim. Sie ist die Gewinnerin eines Wettbewerbs, bei dem 61 Vorschläge eingereicht wurden. Sie darf nun mit ihrer Familie den Allgäu-Skyline Park in Bad Wörishofen besuchen. Stellvertretender Landrat Dr. Stephan Winter und Regionalvorstand Markus Adler von der Johanniter-Unfall-Hilfe, Regionalverband Allgäu, überreichten ihr vor der Baustelle vier Freikarten – diese will die begeisterte Achterbahnfahrerin noch in den Sommerferien einlösen. Die Karten wurden vom Skyline-Park zur Verfügung gestellt.

Läuft weiterhin alles wie geplant, werden ab Januar 2015 die Kinder von Mitarbeitern des Landratsamts, der Kreiskliniken und der Firma Grob das neue Gebäude mit Leben erfüllen. Nachdem der Rohbau fast fertig ist, geht es in den kommenden Wochen an den Innenausbau der Kinderkrippe. Mit der betrieblichen Kindertagesstätte wollen der Landkreis Unterallgäu, die Kreiskliniken und die Grob-Werke die Vereinbarkeit von Familie und Beruf weiter verbessern und damit als Arbeitgeber noch attraktiver werden. Träger der Einrichtung wird die Johanniter-Unfall-Hilfe, Regionalverband Allgäu.