Landkreis Lindau: Polizeimeldungen vom 27.08.2014

Landkreis Lindau: Polizeimeldungen vom 27.08.2014

Memmingen ONLINE Polizeimeldungen Landkreis Lindau
Memmingen ONLINE Polizeimeldungen Landkreis Lindau

Fahrt unter Alkoholeinfluss

LINDENBERG. Am Dienstagabend wurde ein 37-jähriger Pkw-Fahrer kontrolliert. Dabei wurde Alkoholgeruch festgestellt. Ein Alkotest ergab einen Wert von über 0,5 Promille. Den Mann aus Fürth erwartet nun ein Bußgeld in Höhe von mindestens 500 Euro und ein mindestens einmonatiges Fahrverbot.

Auffahrunfall

HERGATZ. Ein 20-jähriger Westallgäuer fuhr gestern gegen 16.45 Uhr auf der B12 von Wangen kommend in Richtung Hergatz und bemerkte ein Auto vor ihm, dass kurz nach der Bahnüberführung nach links in die Lindauer Straße abbiegen wollte, zu spät. Der Unfallverursacher versuchte zwar noch auszuweichen, fuhr aber dennoch auf das Auto des 69-jährigen Westallgäuers auf. Außerdem streifte das Fahrzeug des Unfallverursachers noch das Auto eines entgegenkommenden 45-jährigen aus dem Landkreis Karlsruhe. Verletzt wurde dabei niemand. Es entstand Sachschaden von etwa 3.000 Euro.

Betrunkenen Autofahrer festgestellt

NONNENHORN. Einen Autofahrer, der mit knapp über 1,1 Promille am Steuer saß, wurde gestern von den Lindauer Beamten kontrolliert. Der 35-jährige Saisonarbeiter musste sein Auto an Ort und Stelle stehen lassen und eine Blutentnahme wurde bei ihm durch einen Arzt durchgeführt. Daneben wurde ein Strafverfahren eingeleitet und sein Führerschein sichergestellt.

Schülerinnen beim Stehlen erwischt

LINDAU. Offenbar viel Durst hatte ein 12-jähriges Mädchen gestern Mittag, als es in einem Supermarkt im Lindaupark war. Ein Mann konnte nämlich beobachten wie die Schülerin eine Getränkeflasche öffnete, in die Drogeriabteilung ging und dort mehrere Schlücke trank. Dann stellte sie die Flasche ab und verließ das Geschäft ohne das Getränk zu bezahlen, obwohl sie Geld bei sich hatte.
Etwa 1,5 Stunden später konnten erneut zwei Mädchen im Alter von 15 und 16 Jahren dabei beobachtet werden, wie sie den Sechserpack eines Energiegetränks in eine Tasche steckten und das Geschäft verließen ohne etwas zu bezahlen. Die Schülerinnen aus dem Westallgäu werden zur Anzeige gebracht. Daneben wird das Jugendamt verständigt.