Drogenfahrt und Verstoß nach dem Waffengesetz

MEMMINGEN. In den Abendstunden des Montag, 25.11., wurde ein 25-jähriger, ausländischer Staatsangehöriger in Memmingen einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Ein Urintest reagierte positiv auf Haschisch. Daraufhin wurde eine Blutentnahme angeordnet. Da sich der junge Mann zur Zeit in einem Hotel aufhält, wurde dessen Zimmer durchsucht. Hierbei wurden drei sogenannte Butterfly-Messer aufgefunden, deren Besitz ein Vergehen nach dem Waffengesetz darstellt. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde eine Sicherheitsleistung von 700 Euro angeordnet.
(PI Memmingen)