9. Memminger Folk Music Festival

9. Memminger Folk Music Festival Zusammenarbeit des Memminger Kulturamts und des PiK-Kleinkunst-Teams
Folk Music Festival
9. Memminger Folk Music Festival | Foto: Pressestelle Stadt Memmingen
  1. Memminger Folk Music Festival
  2. Memminger Folk Music Festival

Auch die neunte Auflage des Memminger Folk Music Festivals am Samstag, 4. Juli 2015, von 15:00 bis 23:30 Uhr im Stadtpark Neue Welt verspricht wieder Folk Music vom Feinsten. In lauschiger Atmosphäre treten dieses Jahr zehn Formationen auf die Open-Air-Bühne vor der Remise: “Residence NonAme”, “On The Edge”, “SDS”, “Allswasreachtisch”, “The Shared Affair”, “No Worries, Mate!”, “Peer und Ralf”,”Casú”, “Pink Orange” und die “Fantastic Mohren Blues Band”. Zuhören, mitsingen und mitfeiern kann die ganze Familie. Der Eintritt kostet 8 Euro, für Kinder bis 12 Jahre ist der Eintritt frei. Zur Einstimmung gibt es am Vorabend, Freitag, 3. Juli 2015, ab 20:00 Uhr im Gasthof „Zum Strauß“ eine Irish Music Session bei freiem Eintritt. Für das Folk Music Festival im Stadtpark Neue Welt – eine Zusammenarbeit des Kulturamts und des PiK-Kleinkunst-Teams im Rahmen des städtischen Kulturfestivals Memminger Meile – präsentiert Rick Stephens, Organisator der PiK-Folk-Session, wieder ein abwechslungsreiches Programm. Es spielen “Residence NonAme”, “On The Edge”, “SDS”, “Allswasreachtisch”, “The Shared Affair”, “No Worries, Mate!”, “Peer und Ralf”,”Casú”, “Pink Orange” und “The Fantastic Mohren Blues Band”. Zuhören, mitsingen, mitfeiern und die sonnige Atmosphäre im Grünen genießen, so stellen sich Veranstalter und Musiker das Festival vor. Auf dem ehemaligen Gelände der Landesgartenschau erwartet die Besucher ein Erlebnis für die ganze Familie. Für Bewirtung ist gesorgt. Und sollte eine Abkühlung nötig sein, locken die Fluten um die Wassertretanlage im Stadtbach. Der Eintritt kostet 8 Euro, für Kinder bis 12 Jahre ist der Eintritt frei. Für das Folk Music Festival gibt es keinen Kartenvorverkauf. Der Zugang zum Festivalgelände bei der Remise im Stadtpark Neue Welt ist über die Colmarer Straße möglich. Bei Regen findet die Veranstaltung im Kulturzelt auf der Grimmelschanze hinter der Memminger Stadthalle statt. Internet: www.meile.memmingen.de Programmübersicht auf den folgenden Seiten. Programmablauf 4.7.2015: 15:00 Uhr Residence NonAme Schon nach den ersten Tönen erkennt man die junge Band an ihrem ganz eigenen Stil sofort wieder. Residence Rock! Das sind eingängige Melodien gepaart mit viel Energie und groovigen Rhythmen. Die Memminger Band gibt es seit ca. zweieinhalb Jahren. Seither rockt sie mit viel Spielfreude und Facettenreichtum die Bühnen. Zurzeit nehmen die Musiker ihr zweites Album auf. 16:00 Uhr On The Edge Die fünfköpfige Memminger Alternative-Rockband ist seit mehreren Jahren in der Allgäuer Musikszene unterwegs. Das Repertoire der Band besteht hauptsächlich aus Eigenkomposition des Bandleaders Daniel Elsner, die sich nur schwer kategorisieren lassen. Unüberhörbar sind jedoch Einflüsse aus Alternative/Classic-Rock, Folk, Reggea, Grunge, Funk und Blues. 16:50 Uhr SDS SDS ist die Abkürzung für Simone, Dieter und Stefan, inzwischen verstärkt durch Joachim. Das Repertoire besteht vorwiegend aus melodiösen und groovigen Songs aus den Sparten Rock, Pop und Folk. Im Mittelpunkt der Arrangements steht die ausdrucksstarke Stimme von Simone, voller Emotion, begleitet von Keyboard, Gitarre und Cajon. 17:40 Uhr Allswasreachtisch Internationale Folk Music: Irisch-Keltische Musik, ab und zu mit einem alpenländischen Ländler oder Zwiefachen gewürzt. Gottfried Schuster, der schwäbische Fiddler und Concertinaspieler, spielt mit der virtuosen Blockflötistin Catherine Wayland und Rick Stephens, heute ergänzt von „Kontrababs“ am Kontrabass. 18:30 Uhr The Shared Affair Chris Rogers gehört schon zu den Stammgästen des Festivals. Geboren und aufgewachsen im australischen Busch, strahlt der Sänger und Multiinstrumentalist Chris stets eine angenehme Ruhe aus, wenn er mit “wild fiddlers” oder jungen, talentierten Songwritern musiziert. Dieses Jahr tourt Chris mit der großartigen Musikerin Rachel Slatter. Auf der Bühne ist außerdem noch Platz für zwei “special guests”. 19:20 Uhr “No Worries, Mate!” Seit fast 20 Jahren spielen Rick, der Australier, und Harry, der Augsburger, zusammen. Das Repertoire reicht von australischem Folk über Buschlieder bis hin zur Popmusik. Auch der virtuose Gitarrist Hugo Fritz steigt wieder mit auf die Bühne. Die Band stellt heute das Didgeridoo in den Mittelpunkt. „Harry spielt Didgeridoo mit einem schwäbischen Akzent“, stellte eine australische Besucherin treffend fest. 20:10 Uhr Peer & Ralf Peer Engström und Ralf Lang, zwei Virtuosen, eine Sprache: Blues. Die zwei Musiker haben sich bei der PiK-Folk-Session kennengelernt. Sofort überzeugt von der gegenseitigen Virtuosität, schloss man sich ad hoc für einige Auftritte zusammen. Peer schöpft mit seiner Blues Harp alle klanglichen Facetten aus und ergänzt perfekt den erdigen Bluesgesang von Ralf und seinen ausgeklügelten Gitarren-Arrangements. 21:00 Uhr Casù Casù, das ist die authentische und lebendige Interpretation
traditioneller irischer Musik, geprägt vom variantenreichen Zusammenspiel der Instrumente und der Spielfreude der Musiker. Die Band baut ihre Musik rund um die
irische Sängerin Máirín Ní Coiléir auf. 21:50 Uhr Pink Orange Folk mit einem kräftigen Schuss Jazz, Pop und Soul! Songs aus vier Jahrzehnten, präsentiert von Martin Doll (Bass), Martin Englmeier (Gesang, Gitarre), Bernd Heigele (Drums), Markus Mischke (Saxophon) und Bertram Ott (Gitarre). 22:45 Uhr The Fantastic Mohren Blues Band Seit nunmehr 30 Jahren ist die Fantastic Mohren Blues Band in Memmingen und Umgebung ein Begriff für handgemachte Musik mit hoher Qualität. Für das diesjährige Folk Music Festival haben die Bandmitglieder ausgiebig in ihrem etwa 120 Songs umfassenden Repertoire gekramt und sind dabei auf einige sehr interessante musikalische Perlen gestoßen. Man darf gespannt sein!