10. Memminger Ausbildungsmesse lockt Tausende Besucher an

10. Memminger Ausbildungsmesse lockt Tausende Besucher an

Ausbildungsmesse Memmingen 2014 Dachser Foto claudiaflemmingPR
DACHSER Logistics – Foto: claudiaflemmingPR

Der Veranstalter “Schule und Wirtschaft”, unter der Leitung von Martina Faulhaber (Wirtschaft) und Bertram Hörtensteiner (Schule) setzte die Jubiläumsveranstaltung unter das Motto:

Du bist gefragt – mach was draus!


In diesem Jahr waren es insgesamt 118 Betriebe und Institutionen, die sich mit Vorträgen, Vorführungen oder im persönlichen Gespräch vorgestellt haben. Mit im Gepäck waren auch wieder über 350 Ausbildungsberufe. Veranstaltet wird die Messe vom Arbeitskreis “Schule-Wirtschaft”. In ihrem Grußwort unterstrich Faulhaber die Bedeutung einer dualen Ausbildung. “Dual heißt lokal”, betont die Leiterin des AK Schule/Wirtschaft. Faulhaber, die auch als Ansprechpartnerin für den Girls Day and Boys Day zur Verfügung steht, sieht großes Potential im Einzugsgebiet links der Iller. So will Faulhaber künftig weiter auf bedarfsgerechte Ausbildung setzen und diese ausbauen. Georg Renner, leitender Regierungsschuldirektor bei der Regierung von Schwaben, setzt ebenfalls auf eine starke Ausbildung. “Wir haben Käufermarkt – jetzt heißt es Kräfte bündeln”, so Renner weiter. “Ein großes Potential zur Eindämmung des Fachkräftemangels und Sicherung des Arbeitsmarktes liege in der Beschäftigung von Migranten”, führt Renner aus. In seiner Festrede wies Renner darauf hin, dass 47% aller Betriebe im Einzugsbereich bereits Migranten beschäftigen. “Hier stecke viel Potential drin”, so Renner abschließend.

Insgesamt war die Stimmung unter den Festgästen während der Eröffnungsveranstaltung gut. Tausende Besucher belohnten die Anstrengungen der Veranstalter und Aussteller der letzten Tage und Wochen. Bleibt zu hoffen, dass durch die umfassenden Bemühungen der Aussteller alle offenen Ausbildungsplätze besetzt werden konnten. Die  nächste Ausbildungsmesse 2015 findet am 10.10.2015 von 10:00 bis 14:30 Uhr statt. Weitere Informationen zum Arbeitskreis finden Sie hier.