Erste Messe AllgäuGesundheit ein voller Erfolg

By | 10. März 2015

Erste Messe AllgäuGesundheit ein voller Erfolg

AllgäuGesundheit im EGZ in Memmingen

Erste Messe AllgäuGesundheit ein voller Erfolg

AllgäuGesundheit präsentiert alternative Heilmethoden für Körper, Geist und Seele

 

Memmingen, den 10.08.2015 (cf).

Geistiges Heilen, Schamanentum und alternative Heilmethoden waren der Schwerpunkt der ersten Messe AllgäuGesundheit im EGZ mit knapp 200 Besuchern.

Frühlingserwachen und Gesundheitsmesse waren die Themen in der NEUEN WELT im EGZ. Unter dem Motto „gesund und glücklich im Allgäu“ lud der Veranstalter, der Kulturverein der Schwäbischen Hausfrauen, renommierte Vortragsredner aus dem Allgäu und Schwaben ein. Gekommen sind knapp 30 Teilnehmer, die in Infoständen und 24 Vorträgen über das Thema Gesundheit informierten. Das Expertennetzwerk AllSanitara präsentierte in eigenen Räumen den Energie-circle-Tag, bei dem der Besucher an verschiedenen Stationen für jeweils 15 Minuten Energiebehandlungen kennenlernen kann.
Ein großes und reichhaltiges Angebot stand den Messebesuchern in der Hausmesse im EGZ in Memmingen zur Verfügung. In mitten des alten Landesartenschau Geländes, umringt von Bäumen, einem See und der erblühenden Natur fand der Besucher in zahlreichen Vorträgen rund um das Thema alternative und spirituelle Geistige Heilung ein reichhaltiges Angebot.

Plakat AllgäuGesundheit DIN A 3

Ob vom spirituellen Coaching von Uwe Patscheider oder über Stimmgabeltherapie von Cathleen Mayer bis hin zur Naturbegleitung von Norbert Albrecht fand der Besucher für sich persönlich als auch für seinen Arbeitsplatz Anregungen für Veränderungen. Ulrike Patscheider erläuterte das ganzheitliche Gesundheitsmanagement und der gebürtige Engländer und Geistheiler Chris Gaydon klärte die Zuhörer über den Unterschied von Schamanen, Druiden und Hexen auf. Auch der renommierte Reiki Spezialist Matthias Flemming, welcher bereits seit über 20 Jahren im Allgäu tätig ist, informierte über das Thema energetische Medizin.

Kräuter durften ebenfalls wie Gewürze, Aloe Vera und Trainingsgeräte nicht fehlen, so wie zum Beispiel das reichhaltige Räucherwerkangebot des österreichischen Schamanen Andrè Unterrainer, welcher die Messebesucher mit Räucherwerk ausstattete.

Ulrike Patscheider 2

Ulrike Patscheider bei Ihrem Vortrag zum Thema ganzheitliches Gesundheitsmanagement

Der Allgäuer Schamane Constantin Bachfischer vom Team der Organisatoren begleitete die Besucher durch den Frühlingstag. Auch war er mit seinem weit über das Allgäu hinaus bekannten Vortag „Schamanische Heilmethoden für Herz und Seele“ in den vielen Vortragsräumen vertreten und berührte viele Menschen zu Tränen.
Claudia Flemming, Organisationsleiterin und 1. Vorsitzende vom Kulturverein der Schwäbischen Hausfrauen, war sehr zufrieden mit knapp 200 Besuchern der ersten Messe AllgäuGesundheit. „Wir hatten Fachpublikum aus dem Allgäu, aber auch aus dem gesamten Bundesgebiet. Die Idee und der Impuls für diese Veranstaltung entstand erst vor gut drei Monaten. Mit dem eigenen Internetauftritt wurde eine interessante Internetplattform geschaffen, die mit dem Branchenbuch auch Einblick in die Arbeitsweise der Teilnehmer gibt, ” so Flemming abschließend.
Nach dem sehr großen Erfolg vom Frühlingssonntag plant das Team der Organisatoren bereits einen zweiten Durchgang der Messe AllgäuGesundheit. Alle weiteren Informationen dazu auf der Seite www.allgaeugesundheit.de
Der Reinerlös der Veranstaltung fließt wie immer in medienpädagogische Jugendarbeit.

Sehen Sie auch in diesem Video erste Eindrücke von der Messe.

Logo AllgäuGesundheit

Video zur Messe