Memmingen | ONLINE Aktuelle Nachrichten aus Memmingen, Schwaben und dem Allgäu.

Aus dem Polizeibericht: Landkreis Günzburg vom 1. Juni 2014



Designerbrillen inklusive Gläser ab 69 €

Diebische Schwestern
LEIPHEIM. Diebische Schwestern bedienten sich in den Nachmittagstunden des gestrigen Samstags in einem Supermarkt in der Augsburger Straße. Während die ältere der Schwestern, eine 28-jährige Hausfrau, in Begleitung ihrer eigenen zwei Kleinkinder aus dem Geschäft diverse Gebrauchsgüter im Wert von über 30 EUR durch Verstecken im mitgeführten Kinderwagen durch die Kassenzone verbringen wollte, verwechselte die jüngere, eine 14 jährige Schülerin, das Geschäft mit dem heimischen Schuhschrank. Sie begab sich in die Bekleidungsabteilung und tauschte dort ihre getragenen Schuhe gegen neue Treter ein. Mit diesem neuen Schuhwerk an ihren Füßen verließ sie, ohne einen Zahlvorgang für die Ware im Wert von 7,95 EUR an der Kasse vorzunehmen, den Markt. Beide Schwestern hatten aber die Rechnung ohne den anwesenden Detektiv gemacht. Dieser beobachtete das Geschehen. Nun dürfen sich Beide wegen der Diebstähle strafrechtlich verantworten. Zudem erhielten sie ein Hausverbot durch die Marktleitung ausgesprochen.

Unfallflucht
GÜNZBURG. Am Freitag, 30.05.2014 im Zeitraum zwischen 08:00 Uhr und 16:30 Uhr wurde ein in der Schützenstraße geparkter Transporter Mercedes Sprinter beschädigt. Nach Sachlage handelt es sich hierbei um Unfallspuren durch ein dagegen gefahrenes Fahrzeug. Dessen Fahrer entfernte sich von der Örtlichkeit, ohne einen Zettel mit seinen Personaldaten an dem Sprinter zu hinterlassen bzw. den verursachten Fremdschaden in Höhe von ca. 1.000 EUR bei der Polizei zu melden. Hinweise auf das Verursacherfahrzeug und dessen Fahrer nimmt die Polizei Günzburg unter Tel. 08221/919-0 entgegen.

Unfall mit hohem Sachschaden BIBERTAL. Am 31.05.2014, 17:30 Uhr ereignete sich in der Ortsmitte von Schneckenhofen ein Verkehrsunfall mit deutlichem Sachschaden. Eine 39-jährige Frau war mit ihrem VW Touran von Günzburg kommend auf der Bubesheimer Straße unterwegs. In einer scharfen Rechtskurve kurz vor dem Ortsausgang folgte sie nicht dem regulärem Straßenverlauf, sondern kam auf die linke Straßenseite. In diesem Moment kam aus der entgegengesetzten Richtung eine 48-jährige Autofahrerin. Diese konnte dem VW Touran nicht mehr ausweichen. Es kam zum Zusammenstoß. Beide Fahrzeuge wurden so stark beschädigt, dass sie nicht mehr fahrbereit waren. Der VW Touran kam nach dem Crash noch nach links von der Fahrbahn ab und landete in einem Gartenzaun. Insgesamt entstand ein Schaden im fünfstelligem Bereich. Trotz dessen hatten alle Fahrzeuginsassen – 2 Erwachsene und 2 Kinder im VW Touran, sowie zwei Frauen im Pkw Audi Glück im Unglück. Zu Personenschäden kam es nämlich nicht.

Einbruch in Feldscheune MINDELZELL. In der Zeit von Mittwoch den 28.05.14 – Freitag den 30.05.14 brach ein bislang unbekannter Täter in eine Feldscheune bei Mindelzell ein und entwendete daraus zwei Kettensägen und dazugehörige 10 Sägeketten im Wert von ca. 700 Euro.

Auffahrunfall mit Sachschaden BURGAU. Am Samstag, den 31.05.2014, gg. 20.55 Uhr, hielt ein 38-jähriger Pkw-Lenker aus dem Landkreis Augsburg mit seinem Fahrzeug vor einer Gaststätte in der Burgauer Stadtstraße an, um dort jemanden abzuholen. Eine nachfolgende 18-jähriger Pkw-Lenkerin aus dem Landkreis Günzburg bemerkte dies zu spät und fuhr auf den anhaltenden Pkw auf. Bei dem Unfall entstand am Pkw des 38-Jährigen wirtschaftlicher Totalschaden und am Pkw der 18-Jährigen ein massiver Frontschaden. Der Gesamtsachschaden wird auf ca. 8000 Euro geschätzt.

Memmingen | ONLINE Aktuelle Nachrichten aus Memmingen, Schwaben und dem Allgäu.